Zuchttauglichkeitsprüfung mit Arkani

Nachdem Benni, Xandro, Arkani und ich aus unserem Urlaub in Bayern zurückgekehrt sind, stand für Arkani und mich die Zuchttauglichkeitsprüfung in Zeiselsmauer des Schnauzer-Pinscherklubs an. Vor Ort haben wir viele liebe Freunde und Bekannte getroffen, und nach der Anmeldung ging es schon bald los. Begonnen wurde mit dem Formwert, für den die Hunde auf dem Tisch gründlich begutachtet wurden und anschließend eine Runde laufen mussten. Arkani hat dies mit Bravour gemeistert, präsentierte sich im Stand sehr gut und ließ sich brav abtasten. Ergebnis war ein „Sehr Gut“ als Formwert, Richterin war Susanne Ehrenreich-Kofler (AUT).

Am Nachmittag kam dann die Wesensüberprüfung. Hier wurden mehrere Alltagssituationen getestet, bei denen die Hunde weder ängstlich noch aggressiv reagieren dürfen. Zu Beginn wurde mir die Hand gereicht, Arkani und ich wurden umrundet, dann wurde der Chip abgelesen und die Zähne kontrolliert. Anschließend gingen wir erst angeleint, dann unangeleint in eine Menschengruppe, die sich bewegte. Danach hatten wir einen Radfahrer- sowie Hundekontakt und die Menschengruppe begann zu klatschen, als wir vorbei gingen. Die vorletzte Übung bestand darin, mit dem Hund gemeinsam zu spielen, was Arkani natürlich sehr gefiel.

Zum Schluss wurde Arkani von dem Helfer an der Leine gehalten und ich musste ihn rufen, woraufhin er zu mir gerannt kam.

Alle Übungen hat der Bub so brav gemeistert, dass er ein „Vorzüglich“ als Wesensnote bekam.

Es war ein wunderschöner Tag mit vielen Freunden und ich freu mich, dass Arkani sich so toll präsentiert hat. Nun erfüllt er alle Voraussetzungen und ist zur Zucht zugelassen.

Und nachdem die Veranstaltung vorbei war, durften Arkani und Vivi (Dwarf Rat Pack’s Aevita) noch ein wenig gemeinsam spielen.

(DRP’s Kolumbus, DRP’s Paparazzo, DRP’s Aevita)

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.